Drucken
Erstellt am Mittwoch, 28. Oktober 2015
hocico 2015

Herbstoffensive: Hocico veröffentlichen neues Album "Ofensor" / Artwork & Tracklist

Erst vor wenigen Wochen wurden die Hocicones mit dem Singlerelease des Überhits „Forgotten Tears“ beglückt, jetzt kündigt die Nummer eins mexikanischer Electro-Gewalt einen komplett neuen Longplayer an. „Ofensor“, das achte Studioalbum von Hocico, erscheint am 27. November 2015 auf CD, als Doppel-CD im Digipak, als limitierte Deluxevariante mit drei CDs in einem A5-Package und als superrare Wooden Box (nur 200 Exemplare weltweit!).
Ersten Informationen zufolge ist auch nach mehr als 20 Jahren Dauerfeuer nicht das kleinste bisschen Altersmüdigkeit bei Erk Aicrag und Racso Agroyam auszumachen. „Die beiden Mexikaner entfachen eine Urgewalt aus Beats, Shouts, atmosphärischen Klangskulpturen, brutaler Kakophonie und aggressiv-eingängigen Club-Klängen“, heißt es, wobei ein brachialer Bogen zwischen dem rohen Electro-Punk ihrer Anfangstage zu modernen Bassmonstern geschlagen wird. So muss das sein!

Die Doppel-Disc enthält das Remix-Album „Invasor“ als Bonus, das auf 1000 Stück limitierte 3CD-Set zudem die Exklusive-Maxi „Agresor“ und die Holzbox all dies und ein handnummeriertes, von Hocico persönlich signiertes Echtheitszertifikat und eine exklusive mexikanische „Lucha Libre“-Wrestlingmaske im Hocico-Design.

Tracklist „Ofensor“hocico ofensor album cover
01. Déjà-Vu Siniestro
02. Relentless
03. Sex Sick
04. Bienvenido A La Maldad
05. El Destello En El Cristal
06. Heart Attack
07. I Will Be Murdered (4 Minutes  of Horror)
08. Ofensor
09. Mind Circus
10. The 5th Circle
11. Auf Der Flucht
12. In the Name of Violence
13. Muerte en Reversa

Tracklist „Invasor" (Bonus Disc)
01. Black Opium (Aneto Remix by Heimataerde)
02. Sexsick (Touched by Stahlnebel & Black Selket)
03. Mind Circus (Darkstaar vs. AJ Afterparty Remix)
04. Black Opium (Flames From Hell by Salem Witch Switch)
05. Heart Attack (Remixed by Jak Syn)
06. Relentless (Elektrosauerkraut  Remix  von  Ost+Front)
07. Black Opium (H.EXEcution by H.exe)
08. Ofensor (Remixed by Powerotik)
09. Sexsick  (Remixed by Twisted Destiny)
10. Heart Attack (Unzyme's Hyperventilation Shaft Remix)
11. Ofensor (Remixed by Orbitales)

Tracklist „Agresor" (Ltd Bonus CD)
 01. Black Opium
 02. What Are You Doing in My Dream?
 03. Made of Hate


Dier ersten Livedates 2016 stehen auch schon fest:
25.02. Nürnberg, Der Cult
04.03. Dresden, Eventwerk
05.03. Oberhausen, Turbinenhalle
11.03. Berlin, Lido


www.hocico.com

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
  • Das war das Wave Gotik Treffen 2019: Alle Highlights auf einen Blick

    Das war das Wave Gotik Treffen 2019: Alle Highlights auf einen Blick Das Wave Gotik Treffen stellte nun zum 28. Mal einen der absoluten Highlights in den Jahreskalendern der Anhängerschaft der Schwarzen Szene dar. Rund 20.000 Besucher aus der...

  • Mehr Reflexion!: Im Interview auf dem Plage Noire fordern Saltatio Mortis eine kritischere Haltung

    Mehr Reflexion!: Im Interview auf dem Plage Noire fordern Saltatio Mortis eine kritischere Haltung Das Plage Noire Festival bot uns in diesem Jahr auch die Möglichkeit, mit Alea und Lasterbalk von Saltatio Mortis zu sprechen. Sie verrieten uns,...

  • Was Erdling beschäftigt: Das Video-Interview auf dem Plage Noire

    Was Erdling beschäftigt: Das Video-Interview auf dem Plage Noire Das Thema der nordischen Mythologie würde man zunächst mit keiner Form des Industrial Genres verknüpfen, doch Erdling sprengen alle Genre-Grenzen und verknüpfen ihre musikalischen...

  • Michael McDowell „Die Elementare“

    Michael McDowell „Die Elementare“ [Festa]In der Reihe „Pulp Legends“ hat der Festa Verlag dieses Buch als auf 999 Exemplare limitierte deutsche Erstausgabe veröffentlicht. Die klassische Spukhausgeschichte beginnt zwar etwas zaghaft, indem der...

  • Subway To Sally: Die Track By Track-Serie geht weiter / Videoclip

    Subway To Sally: Die Track By Track-Serie geht weiter / Videoclip In ihrer neuen Ausgabe der Track By Track-Serie stellen Subway To Sally den Song „Bis die Welt auseinanderbricht“ vor. Interessant ist, dass Simon Michael diesen Song zunächst für ein...

  • Fotogalerie: Der WGT-Montag in Bildern

    Fotogalerie: Der WGT-Montag in Bildern Der Montag beim WGT war nicht nur geprägt von Unwettern gegen Abend, sondern auch wieder von allerlei sehenswerten Konzerten und einem spannenden Rahmenprogramm. Klickt Euch durch unsere Impressionen!

  • Fotogalerie: Der WGT-Sonntag in Bildern

    Fotogalerie: Der WGT-Sonntag in Bildern Sonntag ging es weiter beim WGT 2019 in Leipzig. Unser Team erwies sich als unermüdlich und hielt die Highlights wieder für Euch in sehenswerten Bildern fest.

  • Fotogalerie: Der WGT-Samstag in Bildern

    Fotogalerie: Der WGT-Samstag in Bildern Der WGT-Samstag war nicht nur von tollem Wetter geprägt, sondern auch wieder von allerlei sehenswerten Bands und einem attraktiven Rahmenprogramm. Seht unsere Impressionen des zweiten Tags in unserer...

  • Fotogalerie: Der WGT-Freitag in Bildern

    Fotogalerie: Der WGT-Freitag in Bildern Das Sonic Seducer-Team ist beim Wave Gotik Treffen 2019 natürlich am Start und hat Euch zahlreiche Impressionen in Leipzig eingefangen, die Ihr in unserer Fotogalerie vom Freitag seht.

  • Zweite Single: The Dead Sound präsentieren „No Tomorrow“ / Hörprobe

    Zweite Single: The Dead Sound präsentieren „No Tomorrow“ / Hörprobe Am 19. Juni erscheint das Album „Cuts“ von The Dead Sound. Gitarrist und Sänger Karl Brausch hat den Langspieler über einen Zeitraum von zwei Jahren geschrieben. Zustande...

QualityJoomlaTemplates.com
Sunday the 16th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©