Drucken
Erstellt am Dienstag, 01. April 2014
the cure-2014

The Cure: Erste handfeste Details zum kommenden Album

Satte 45 Songs pro Abend spielten The Cure bei ihren Charity-Konzerten in der Londoner Royal Albert Hall, die Ende März über die Bühne gingen. Am Rande der Auftritte äußerte sich Robert Smith näher zu seinen Albumplänen. So zeigte er sich erneut sehr unzufrieden darüber, wie sein Label mit dem Release des letzten Cure-Albums „4:13 Dreams“ umgegangen ist, das eigentlich als Doppel-Album erscheinen sollte.

Ein Teil der bislang unveröffentlichten Songs will Smith als Limited Edition „4:26 Dream“ - neu gemischt und arrangiert - herausbringen, so wie es das ursprüngliche Konzept vorsah. Zudem soll mit „4:14 Scream“ ein Album erscheinen, das 14 unveröffentlichte Songs aus den Sessions enthält, von denen aber wiederum einige auf „4:26 Dream“ zu finden sind. Klingt nach großem Chaos, doch für Smith scheint es der einzige Weg zu sein, reinen Tisch zu machen.

Immerhin fanden die „4:13 Dreams“-Sessions mit einem gänzlich anderen Line-Up statt, weshalb der Cure-Chef bislang zögerte, das Material rauszubringen: „Auch wenn man älter wird, hat man eine sehr intensive Beziehung untereinander, wenn man mit anderen Leuten zusammen Musik macht. Wenn diese auseinanderbricht, kann man nicht einfach so tun, als sei nichts geschehen. Was das letzte Line-Up anbelangt gab es vielerlei Gründe, weshalb ich mich außer Stande sah, die Stücke zu vervollständigen. Es wäre unmöglich gewesen, einfach ein anderes Line-Up zu nehmen und damit die Songs rauszuhauen, die wir nicht veröffentlicht hatten. Das wäre falsch gewesen.“ Sobald die Altlasten vom Tisch sind, wollen The Cure mit der aktuellen Besetzung wieder ins Studio gehen.

Die Pläne für mehrere Live-DVDs („Live In Paris 2008“, „Reflections 2011“, „SummerCure 2012“ und „LatAm 2013“) sind übrigens auch noch aktuell. Wann der Veröffentlichungs-Marathon losgehen soll und ob tatsächlich alles so erscheint, wie der Bandchef es sich ausgemalt, steht noch in den Sternen. In Smiths eigenen Worten klingt der Plan so: „Ich habe keine Ahnung, wirklich nicht. Ich bin ziemlich schlecht darin, Sachen langfristig zu planen.“


www.thecure.com


Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
  • Das war das Wave Gotik Treffen 2019: Alle Highlights auf einen Blick

    Das war das Wave Gotik Treffen 2019: Alle Highlights auf einen Blick Das Wave Gotik Treffen stellte nun zum 28. Mal einen der absoluten Highlights in den Jahreskalendern der Anhängerschaft der Schwarzen Szene dar. Rund 20.000 Besucher aus der...

  • Mehr Reflexion!: Im Interview auf dem Plage Noire fordern Saltatio Mortis eine kritischere Haltung

    Mehr Reflexion!: Im Interview auf dem Plage Noire fordern Saltatio Mortis eine kritischere Haltung Das Plage Noire Festival bot uns in diesem Jahr auch die Möglichkeit, mit Alea und Lasterbalk von Saltatio Mortis zu sprechen. Sie verrieten uns,...

  • Was Erdling beschäftigt: Das Video-Interview auf dem Plage Noire

    Was Erdling beschäftigt: Das Video-Interview auf dem Plage Noire Das Thema der nordischen Mythologie würde man zunächst mit keiner Form des Industrial Genres verknüpfen, doch Erdling sprengen alle Genre-Grenzen und verknüpfen ihre musikalischen...

  • Michael McDowell „Die Elementare“

    Michael McDowell „Die Elementare“ [Festa]In der Reihe „Pulp Legends“ hat der Festa Verlag dieses Buch als auf 999 Exemplare limitierte deutsche Erstausgabe veröffentlicht. Die klassische Spukhausgeschichte beginnt zwar etwas zaghaft, indem der...

  • Subway To Sally: Die Track By Track-Serie geht weiter / Videoclip

    Subway To Sally: Die Track By Track-Serie geht weiter / Videoclip In ihrer neuen Ausgabe der Track By Track-Serie stellen Subway To Sally den Song „Bis die Welt auseinanderbricht“ vor. Interessant ist, dass Simon Michael diesen Song zunächst für ein...

  • Fotogalerie: Der WGT-Montag in Bildern

    Fotogalerie: Der WGT-Montag in Bildern Der Montag beim WGT war nicht nur geprägt von Unwettern gegen Abend, sondern auch wieder von allerlei sehenswerten Konzerten und einem spannenden Rahmenprogramm. Klickt Euch durch unsere Impressionen!

  • Fotogalerie: Der WGT-Sonntag in Bildern

    Fotogalerie: Der WGT-Sonntag in Bildern Sonntag ging es weiter beim WGT 2019 in Leipzig. Unser Team erwies sich als unermüdlich und hielt die Highlights wieder für Euch in sehenswerten Bildern fest.

  • Fotogalerie: Der WGT-Samstag in Bildern

    Fotogalerie: Der WGT-Samstag in Bildern Der WGT-Samstag war nicht nur von tollem Wetter geprägt, sondern auch wieder von allerlei sehenswerten Bands und einem attraktiven Rahmenprogramm. Seht unsere Impressionen des zweiten Tags in unserer...

  • Fotogalerie: Der WGT-Freitag in Bildern

    Fotogalerie: Der WGT-Freitag in Bildern Das Sonic Seducer-Team ist beim Wave Gotik Treffen 2019 natürlich am Start und hat Euch zahlreiche Impressionen in Leipzig eingefangen, die Ihr in unserer Fotogalerie vom Freitag seht.

  • Zweite Single: The Dead Sound präsentieren „No Tomorrow“ / Hörprobe

    Zweite Single: The Dead Sound präsentieren „No Tomorrow“ / Hörprobe Am 19. Juni erscheint das Album „Cuts“ von The Dead Sound. Gitarrist und Sänger Karl Brausch hat den Langspieler über einen Zeitraum von zwei Jahren geschrieben. Zustande...

QualityJoomlaTemplates.com
Monday the 17th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©