Drucken
Erstellt am Freitag, 26. Januar 2018
dimmu borgir 2018

„Eonian“ zum 25. Bandjubiläum: Dimmu Borgir veröffentlichen ihr zehntes Album

Sieben lange Jahre war es um die Norweger von Dimmu Borgir sehr ruhig. Doch das war nur die Ruhe vor dem Sturm. Pünktlich zum silbernen Bandjubiläum wird ihr neues Album „Eonian“ am 04. Mai aus den „dunklen Städten“ ans Licht gehoben.
Hierfür arbeitete die Band abermals mit dem norwegischen Jazzkomponisten Gaute Storaas, der die Chorarrangements zusammen mit dem Schola Cantrum Chor umsetzte – das lässt auf einen dynamischen und bombastischen Sound schließen.

Für dieses besondere Werk hat sich die Band – wie der Titel schon vermuten lässt – an ein philosophisches Konzept herangewagt, welches zum Nachdenken anregt:
„Zeit kann nicht definiert werden, wenn wir uns dem Konstrukt nicht nähern, an das wir gewöhnt sind – sie ist eine reine Illusion“, erklärt Gitarrist Silenoz. „Es gibt nur ein ‚ewiges Jetzt‘, auf das der Albumtitel hindeutet. Wenn wir zwischen den sichtbaren und unsichtbaren Welten reisen, hört die Wahrnehmung der Zeit auf zu existieren, sie hat keinerlei Funktion mehr.“
Sänger Shagrath fügt hinzu: „Außerdem steht ‚Eonian’ für das 25. Bandjubiläum, sodass wir mit diesem Album unserer eigenen Vergangenheit Tribut zollen und ebenso auch der allgemeinen norwegischen Black Metal-Geschichte."

Als Appetitanreger wird heute die Single „Interdimensional Summit“ veröffentlicht, die in digitaler Form sowie als 7'' Vinyl-EP erhältlich sein wird.



www.nuclearblast.com/dimmuborgir-fotnn
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Monday the 21st.
2017 Sonic Seducer Magazin

©