Drucken
Erstellt am Donnerstag, 19. November 2015
goethes erben menschenstille

"Menschenstille": Neues Musiktheaterstück von Goethes Erben bald auf DVD

Am 09. und 10. Oktober führten Goethes Erben zum zweiten Mal im Europasaal des Zentrums zu Bayreuth ein Musiktheaterstück auf. Nachdem im Jahr 2000 „Kondition:Macht!“ mehrmals hintereinander vor ausverkauftem Haus gezeigt wurde, heißt Oswald Henkes polarisierendes neues Stück „Menschenstille“.

Es handelt von Depression, Freitodgedankenspielen, dem Leiden des Einzelnen und der Gemeinschaft. „Es verhandelt die Versuche des Subjekts, innerhalb einer rau gewordenen Gesellschaft einen Ort zu finden, an dem gelebt, gelitten und getrauert, aber auch Glück gesucht werden kann.“
Das Ensemble bestand aus Musikern, Tänzern sowie mehreren Holzstatuen des Bildhauers Remo Sorge, die im ersten der zwei Akte dieses zweieinhalbstündigen Musiktheaterstückes eine wichtige Rolle spielen. Wer „Menschenstille“ nicht besuchen konnte, dem sei die gleichnamige DVD mit dem Mitschnitt empfohlen, die im Januar erscheinen wird.

Vorbestellung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


www.goetheserben.de

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Thursday the 18th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©