Drucken
Erstellt am Freitag, 06. März 2015
hocico 2015

"In The Name Of Violence": Hocico zurück in alter Härte

Pure elektronische Gewalt, das ist die neue Maxisingle von Hocico, die 27. März 2015 veröffentlicht wird und ihrem Namen damit alle Ehre macht: „In The Name Of Violence“. Ersten Infos zufolge knüpfen die mexikanischen Klangberserker damit in puncto Härte an ihr kompromissloses Frühwerk an, das mittlerweile 20 Jahre zurückliegt und ein komplettes Genre maßgeblich prägte.
„In The Name Of Violence“ enthält den Titelsong in fünf Versionen, darunter Remixe von Faderhead, Xotox und Hocico selbst, sowie ein exklusives Stück, das den Titel „Silent Crow“ trägt und in eine ähnliche Kerbe schlagen soll.

Die Maxi ist auf 999 Stück limitiert, handnummeriert und erscheint im Digipak. Es wird auch ein auf 250 Stück limitiertes Fan-Bundle geben - mit der CD, einer hocico in the name ofexklusiven 10“ Picture-Vinyl, einem T-Shirt oder Girlie sowie einem Stoffbeutel. Wir empfehlen, diesen Artikel direkt im Out Of Line Shop vorzubestellen.

Tracklist:
1. In The Name Of Violence
2. Silent Crow
3. In The Name Of Violence (Sex-O-Sex Version by Hocico)
4. In The Name Of Violence (Faderhead Remix)
5. In The Name Of Violence (XOTOX Remix)
6. In The Name Of Violence (Colts Remix)

Hocico live:
20.03. Lahr, Dark Dance Treffen
28.03. Berlin, Out Of Line Weekender
10.04. Halberstadt, Kasematten Festival
29.04. CH-Zürich
01.05. München, Dark Munich Festival


www.hocico.com

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Monday the 17th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©