Drucken
ash code 2016

Exklusive Premiere: Ash Code veröffentlichen Videoclip "Tide"

„Posthuman“ heißt das jüngste Album des italienischen Electro-Wave-Trios Ash Code (reinhören), das wir Euch in der kommenden Aprilausgabe von Sonic Seducer ausführlich vorstellen werden. Nach ihrem 2014er Debüt „Oblivion“ bereits der zweite Longplayer der Band, zu dem jetzt der zweite offizielle Videoclip „Tide“ erschienen ist, der hier erstmals öffentlich zu sehen ist:

ash code video

Regie führte Elio De Filippo, ein Großteil der Außenaufnahmen für den Clip, mit dem die Band den Selbstmord eines guten Freundes verarbeitet, sind im schweizerischen Lugano entstanden. „Die Texte handeln von Gefühlen und Emotionen, vor allem ‚Tide‘, ‚The Last Stop‘ und ‚Fragments‘. Sie sind verbunden mit einigen persönlichen, sehr tragischen Erfahrungen“, verrät Sänger Alessandro Beluccio. Neben „Tide“ veröffentlichten Ash Code mit „Nite Rite“ einen weiteren Videoclip zum Album „Posthuman“:



Ash Code „Posthuman“ash code posthuman
Tracklist

BUY | KAUFEN

01. It's Time to Face the Abyss
02. Nite Rite
03. Challenging the Sea
04. Insensitive
05. Sand
06. Posthuman
07. The Last Stop
08. Alone In Your Dance
09. Fragments
10. Tide
11. Try To Be Me
12. A New Dawn



www.ashcode.eu






Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Saturday the 16th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©